Die Arbeit für eine neue Kultur der Nachhaltigkeit

Indikatoren

Soziale Verantwortung

Alle unsere Veranstaltungen und Publikationen erfolgt nach den Kriterien der Nachhaltigkeit: ökologisch korrekt, sozial gerecht und wirtschaftlich vertretbar ist.

Im Falle von Veranstaltungen, der Höhepunkt der FIBoPS International seit der ersten Ausgabe des FIBoPS erfolgt nach den Grundsätzen und Leitlinien der Nachhaltigkeit, einschließlich durch Behandlung der zentralen Themen des Vorschlags.

Democratizamos die sozio-ökologische Kenntnisse verwendet werden, um den freien Zugang zu workshops und Führungskräfte durchgeführt, die während der Veranstaltung zu helfen, in der professionellen Aktualisierung der Teilnehmer. Universitäten und Fachhochschulen Zeitplan Besuche und Teilnahme an kostenlosen Aktivitäten. Montiert in einer standardisierten Art und Weise erlaubt die FIBoPS seit der 1. Ausgabe zu überwachen und zu neutralisieren, die Emissionen von Treibhausgasen, die durch die Veranstaltung. Darüber hinaus erfolgt die getrennte Sammlung von Bio-Materialien und Recycling machen die Bewirtschaftung der Abfälle, die während der Veranstaltung.

Eine weitere Besonderheit ist die Förderung der kreativ-Wirtschaft mit der Eröffnung freien Raum für Künstler, Umweltschützer, NRO und Handwerker präsentieren und verkaufen Ihre Lösungen, Visionen, Initiativen und Produkte, die Zusammenarbeit mit der Verbesserung der Umwelt

Nachhaltigkeit-Indikatoren 4. FIBoPS

Während der Zeit der Montage und Demontage, die Organisation verwaltet seine Abfälle, neutralisiert die Emissionen, die einen Beitrag zu den kreativ-Wirtschaft und democratizes den Zugang zu wissen.

Abfallwirtschaft: Es waren etwa 370 Kg Müll gesammelt und weitergeleitet, die für recycling und Kompostierung. Die Abfallentsorgung erfolgte durch das Institut Mehr in Partnerschaft mit der NGO Vira Lata und NGOS-Adresse den Wald.

 Die Neutralisierung der Emissionen: Wurden neutralisiert 2.45 Tonnen Treibhausgas-Emissionen. Siehe code der Rückverfolgbarkeit in der Neutralisierung Zertifikat verfügbar auf der website und am Ende dieses Dokuments

Die Förderung Einer Kreativen Wirtschaft: Erteilt wurde, den freien Speicherplatz, und die institutionelle Struktur und die kommerzielle, für die mehr als 30 professionelle autonom und aktiv in diesem segment konnte und vermarkten Ihre Lösungen für den öffentlichen Besucher.

Demokratisierung des Wissens: Es war in den zollrechtlich freien, kostenlosen Zugang 02 technische Räume und 01 Raum Freizeit-Kultur-und 01 gourmet-Raum mit etwa 80 Aufbau von Kapazitäten und Sensibilisierung, Soziales und Umwelt, um die öffentlichen Teilnehmer. Vorträge, workshops, Seminare, und Verkostung mit der technischen Probleme, die die Leitungs-und die sofortige Anwendbarkeit im geschäftlichen und beruflichen Laufbahn, ausgesetzt von Spezialisten, Forscher, Berater und Wissenschaftler.

Know-how Freiwilligen: Zug 50 freiwillige Umweltmanagement und die spezielle Pflege zu handeln, in der die Besuche überwacht werden, um die 4. FIBoPS. Wir setzen auf die freiwillige Teilnahme von 35 von Ihnen, alle von Ihnen Studenten oder Absolventen in management-und engineering -, Umwelt -, Public Relations und Journalismus, Sekretariat.

Jobs generiert: Mehr als 50 direkten Arbeitsplätzen, die durch die Veranstaltung in der Vermietung von: Media relations, wird die Montage von Ständer -, Beleuchtungs -, audio-visuelle Ausstattung, Event-Agentur, Internet Dienstleister, Sicherheit, Reinigung, Neutralisierung von Emissionen, Abfall-Management, Grafik -, Übersetzer -, Kongress-Center, Transport -, Landschafts -, Fotografen, Shooting, Buffet, WebMaster, Programmierer, Webdesigner, Airline, Reisebüro, Hotels, Offenlegung, Juristische Mitarbeiter, Buchhaltung, Kurier -, Personal an der Rezeption

Weitere Informationen finden Sie im Leistungsbericht durch einen Klick auf das cover des 2011-Bericht oder auf der website www.fibops.com.br